60. Heidelberger Schlosskommers

Für den Schlosskommers, welcher in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen feiert, waren vier Vertreter des Vorortes in die älteste Universitätssdtadt Deutschlands gereist. Der vom Hohen Präsidium des K.St.V. Ravensberg unter Leitung von Kb Markus Dell geschlagene Kommers war sowohl unter den Chargierten als auch in der Corona bis auf den letzten Platz ausgebucht, sodass eine dichte Stimmung unter allen Besuchern garantiert war – dies ist nicht zuletzt auf den Saal des alten Heidelberger Schlosses zurückzuführen, welcher einen entsprechenden Charme besitzt.

In seiner Festrede erörterte Kb Prof. Dr. Oliver Brand, Professor an der Universität zu Mannheim, das Szenario „Deutschland im Jahre 2060“, zeigte Chancen und Risiken auf und nahm den Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD mit einem kritischen Blick unter die Lupe. Die sich dem Kommers anschließende Fidulitas auf dem Haus des K.St.V. Palatia brachte zahlreiche Möglichkeiten zum Austausch unter den Kartellbrüdern. Wir bedanken uns recht herzlich beim Heidelberger Schlosskommers e.V. für die gelungene Ausrichtung des Wochenendes.

heidelberg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s