Besuche beim K.St.V. Rhenania im KV zu Erlangen und K.St.V. Ludovicia im KV zu Augsburg

Spontan wurden auf der Rückfahrt aus Bamberg nach München Zwischenstopps in Erlangen und Augsburg eingelegt: Bei den Rhenanen wurde ein zünftiges Weißwurstfrühstück aufgetischt, das eine gute Möglichkeit zum kartellbrüderlichen Austausch über die Lage vor Ort und in der ganzen Region darstellte. Bei der Ludovicia beging man abends bei einem großen Topf Feuerzangenbowle und Lebkuchen einen geselligen gemeinsamen Jahresabschluss, der die Möglichkeit zum Austausch aller möglicher Anekdoten beinhaltete wie z.B. den Besuch des Bundesministers Friedrich bei seiner Augsburger Urkorporation – einfach mal nachfragen!

Ähnliche Gelegenheiten zum gegenseitigen Besuch häufiger zu nutzen, bildet mit das Rückgrat unseres Kartellverbands und zeichnet uns gegenüber anderen Korporationen aus. Wir freuen uns besonders über solche Einladungen der Aktivitates.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s