München, Stadt am Isarstrande, Bayernlandes schönste Zier

Um das 148. Stiftungsfest der 1866 gegründeten und damit ältesten Münchener KV-Korporation Ottonia zu besuchen, machte sich eine Abordnung des Vorortes am 23. Mai auf den Weg in die Hauptstadt Bayerns. Mit einem Kommers im Ottonensaal der OASE begangen die Kartellbrüder in festlicher Atmosphäre ihr Stiftungsfest, bei dem nebst Aktiven zahlreiche Alte Herren anwesend waren. Besonders gefreut hat die Chargieraktivität aller Korporationen der OASE – auch ein Vertreter des inaktiven K.St.V. Saxonia fand sich in den Reihen der Chargierten. Ebenfalls zu Gast war der Senior der Münchener-Kartellvereine, ein Vertreter e.v. K.S.St.V Alemannia München. Zudem waren die Kartellbrüder der Isaria aus Freising angereist, um dem K.St.V. Ottonia zu ihrem Fest zu gratulieren.

Mit einigen Receptionen und Promotionen legten die Ottonen den Grundstein für ein gesundes Aktivenleben in den nächsten Jahren, aus dem bei diesem Kommers zwei ihrer Bundesbrüder enthoben und in den Altherrenverein eingetreten sind. Wir wünschen für die nächsten Jahre eine blühende Aktivitas und freuen uns über einen Besuch in der alten Kaiserstadt Aachen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s