Der neue Vorort übernimmt die KV-Standarte

Am vergangenen Wochenende fand in der bayerischen Landeshauptstadt der Vorortsübergabekommers der K.St.V. Albertia & K.St.V. Erwinia im KV zu Müchen statt. Auf diesem beendeten die beiden Korporationen feierlich ihr Jahr als Vorort des Kartellverbandes Katholischer Deutscher Studentenvereine und konnten ihre Ämter an das neue Vorortspräsidium des K.St.V. Markomannia im KV zu Münster übergeben.

„Der Vorortsübergabekommers ist inzwischen eine feste Tradition am letzten Oktoberwochenende geworden und führt zu einem Zusammensein der unterschiedlichen Generationen der Kartellbrüder“, lobte KV-Ratsvorsitzender Karl Kautzsch. Daher konnte für den Kommers der ehemalige mehrfache Ministerpräsident Klaus Töpfer gewonnen werden, der vor allem den angehenden Jungakademikern einen kritischen Blick in die Zukunft ermöglichte und ihnen ihre Bedeutung in der Politik und Gesellschaft aufzeigen konnte. Der neue Vorortspräsident Stefan Gaßmann konnte in seiner Antritssrede während des Kommerses gut an diese Punkt anknüpfen und ausführlich schildern, welche Bedutung einem jedem Mitglied des Kartellverbandes zufällt. Auch vor einem genauen und kritischen Blick in die Zukunft bezüglich des laufenden Reformprozesses scheute sich der neue Vorortspräsident nicht. „Gerade wegen dieses Prozesses findet kein herbeigeredeter Abgesang des Kartellverbandes statt, sondern illustriert seine Vitalität“.

Ihm wird zur Unterstützung für den Reformprozess aus Sicht der Aktivitates sein Amtsvorgänger David Kockerols als Aktivenverteter im KV-Rat zur Seite stehen. Wir danken ihm bereits jetzt für sein großes Engagement!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s