Rudolfina Redoute und Europakneipe bei e.v. K.Ö.St.V. Rudolfina im ÖCV zu Wien

Auf ehrenvolle Einladung e.v. K.Ö.St.V. Rudolfina im ÖCV zu Wien nahm der Vorort in Person von VOP David Kockerols und VOPxxxx Konstantin Reiner an den Feierlichkeiten zur diesjährigen Rudolfina Redoute in Wien teil.

Die traditionelle Europakneipe auf der Bude der Rudolfina am Samstagabend besuchten Korporierte aus ganz Europa, die in zahlreichen Grußworten aus ihren Verbänden berichteten. Besonders erfreut zeigte sich EKV-Präsident Gerhard Labschütz v/o Placentarius, der die zahlreiche Anwesenheit der EKV-Mitgliedsverbände lobte und die Anwesenheit der Vorortspräsidenten der beiden größten EKV-Mitgliedsvereine (KV und CV) betonte. Am Rande kam es zu vielerlei Gesprächen mit Vertretern anderer Studentenverbände. Vor allem mit dem CV, dem ÖCV und dem Schw. StV entstanden interessante Gespräche und Ideen für eine zukünftige Zusammenarbeit.

Am Montagabend öffneten sich dann endlich die Pforten der majestätischen Wiener Hofburg für den größten Korporiertenball Europas, die Rudolfina  Redoute. Nach einem Empfang wurde dem Vorort die Ehre zuteil zusammen mit den Verbandsvertretern aus ganz Europa, diversen Rektoren der Wiener Universitäten, dem österreichischen Vize-Kanzler Fb. Michael Spindelegger u.a. beim feierlichen Einzug in den geschmückten Festsaal mitzuwirken. Nach einigen Reden und kleineren Programmaufführungen, kam dem Eröffnungskomitee die ehrenvolle Aufgabe zu, die Redoute zu eröffnen. In den traditionellen 3/4-Walzer stiegen dann auch Vorortspräsident und Vororts-Pressereferent mitsamt Begleitung ein, schwangen noch bis tief in die Nacht das Tanzbein und gönnten sich das ein oder andere Glas Wein mit Blick auf den Heldplatz.

Zwar sah man trotz der mehreren tausend Ballbesucher doch das ein oder andere Mal einen Kartellbruder, insgesamt jedoch ist hier noch Steigerungsbedarf. Einen Besuch der Rudolfina Redoute ist daher einem jeden Kartellbruder für die Zukunft anzuraten. Eine vergleichbare Feierlichkeit ist in Deutschland vergeblich zu suchen und einen einfacheren Weg seine Herzdame zumindest für eine Nacht zur Prinzessin zu machen, gibt es schlichtweg nicht. Die Rudolfina Redoute ist damit eine absolute Pflichtveranstaltung für das Semesterprogramm des WS 12/13.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s