VoP Tolga Demir

TOLGA.png

Liebe Kartellbrüder,
nach einer spontanen Bewerbung auf der VV 2014 in Paderborn wurde ich überraschend zum Vorortspräsidenten für das kommende Jahre gewählt. Der Tradition folgend habe ich die Ehre mich hier kurz vorstellen zu dürfen:
Mein Name lautet Tolga Demir, ich würde am 15.07.1990 in der schönen Schillerstadt Ludwigsburg geboren und verbrachte meine Kindheit in Stuttgart. Als „Gastarbeiterkind“ mit türkischen Eltern bin ich zweisprachig aufgewachsen und fühle mich meinem Schwabenland ebenso wie der Türkei verbunden. Nach meinem Abitur studierte ich erst zwei Jahre in Passau und anschließend in Heidelberg die Juristerei. Hier lernte ich die Palatia Heidelberg kennen und, in über 5 Aktivensemestern und verschiedenen Chargen, lieben.
Den KV lernt ich als junger Palatenfux sehr schnell beim Schloko von seiner besten Seite kennen. Das noch während unserer Suspendierung. Dementsprechend fielen die Kommentare auf beider Seiten aus. Doch seit dem Münsteraner Bandbeschluss hat sich die unnötige „Fremdheit“ gelegt und es herrscht wieder ein produktives und freundschaftliches Verhältnis zu den anderen Kartellvereinen. Dies wollen Wir als Palaten weiter vorantreiben und erhalten, da ein „Zurück“ weder in unserem Sinne liegt, noch dem Verband gut tuen kann. Also lasst uns gemeinsam auf der VV in Aachen mit gegenseitigem Respekt und unter Achtung unserer Prinzipien zu tragfähigen Lösung finden. Auf eine erfolgreiche Vorortszeit!

Advertisements